PAR-Q Fragebogen zur Vorbereitung auf körperliche Aktivität

PAR-Q Fragebogen zur Vorbereitung auf koerperliche Aktivitaet hilft neuen sportlern sich selbst besser einzuschaetzen ob diese evtl besser medizinisch kontrolliert das nordic walking beginnen sollten und so kein risiko einzugehen. es werden fragen zum herzen, skelett und knochen, vorerkramkungen, akute schmerzen etc gestellt, die falls sie mit Ja beantwortet wurden, eine aerztliche Konsultation anzeigen

Bei dem PAR-Q Fragebogen (Physical Activity Readiness Questionaire) handelt es sich auf gut deutsch um einen Fragebogen zur Vorbereitung auf körperliche Aktivität.
Dieser Fragebogen ist inzwischen abgelöst worden und veraltet, aber noch verbreitet und bekannt unter seinem Namen. Der Nachfolgefragebogen vom Stand 2017  heißt jetzt ‘Get Active Questionnaire’ und ebenfalls herausgegeben durch die Kanadische Gesellschaft für Trainingsphysiologie.

Warum dieser Fragebogen

Immer mehr Menschen beginnen täglich aktiver zu trainieren. Aktivere Bewegung ist für viele Menschen gesund und sicher.
Für einige Menschen ist es jedoch ratsam, zuerst ihren (Haus-)Arzt zu konsultieren.
Zur Selbsteinschätzung kannst du, wenn du vor hast, einen Sport anzufangen oder mehr Sport zu treiben, für dich selbst in Eigenverantwortung den Fragebogen mit seinen ingesamt 7 Fragen dir selbst beantworten. Dies erlaubt dir im Anschluss eine Abschätzung für dich selbst und die richtige Entscheidung zu treffen, eventuell die Sportaktivität medizinisch begleiten zu lassen.

PAR-Q Fragebogen

Fragen zu Ihrer momentanen Gesundheit

Lese die Fragen sorgfältig durch. Dann beantworte die Fragen wahrheitsgemäß mit “ja” oder “nein”.

Der PAR-Q Fragebogen

Der untenstehende Fragebogen ist ausschließlich für den eigenen Gebrauch bestimmt. Eine Übermittlung des Fragebogens ist weder notwendig noch möglich.

Auf der Grundlage der von Ihnen gegebenen Antworten werden dann eine Reihe von allgemeinen Empfehlungen abgegeben.

  1. Hat Ihnen ein Arzt jemals gesagt, dass Sie ein Herzproblem haben und dass Sie nur auf Anraten eines Arztes trainieren sollten?
    Ja / Nein.
  2. Haben Sie Schmerzen in der Brust bei körperlicher Anstrengung?
    Ja / Nein.
  3. Hatten Sie im letzten Monat Brustschmerzen, ohne Sport zu treiben?
    Ja / Nein.
  4. Verlierst du manchmal das Gleichgewicht durch Schwindel oder verlierst du manchmal das Bewusstsein?
    Ja / Nein.
  5. Hast du ein Knochen- oder Gelenkproblem (z.B. Rücken, Knie an der Hüfte), das durch eine Veränderung Ihres Bewegungsmusters verschlimmert werden kann?
    Ja / Nein.
  6. Kennst du andere Gründe, warum du nicht trainieren solltest?
    Ja / Nein.
  7. Verschreibt dein Arzt derzeit Medikamente (z.B. Urinpillen) in Verbindung mit Blutdruck oder einem Herzproblem?
    Ja / Nein.

Beurteilung der Antworten des PAR-Q Fragebogen

Wenn du eine oder mehrere Fragen mit einem “Ja” beantworten musstest, konsultiere bitte deinen (Haus-)Arzt, bevor du mit dem aktiven Training beginnst oder bevor du dich einem Fitnesstest unterziehst.
Informiere deinen Arzt oder Hausarzt über den PAR-Q-Fragebogen und teile ihm mit, welche Fragen du mit “ja” beantworten musstest.

  • Option A: Du kannst alle gewünschten Aktivitäten durchführen, solange du auf einem niedrigen Niveau beginnst und dieses Niveau nur schrittweise erhöhst.
  • Option B: Du führst nur die Aktivitäten aus, die für du sicher bist. Bespreche die Aktivität, z.B. Nordic Walking, die du  durchführen möchtest, mit deinem Arzt oder Hausarzt und folge dessen Rat.
    Finde heraus, wo daheim, z.B. auf welchem Weg du die gewünschte Tätigkeit sicher und verantwortungsbewusst ausüben kannst.

Für den Fall daß du in der Lage warst, alle Fragen wahrheitsgemäß mit einem “Nein” zu beantworten:
Du kannst vernünftigerweise davon ausgehen, daß

  • Du kannst anfangen, körperlich aktiver zu werden. Beginnen Sie auf einem niedrigen Niveau und erhöhen Sie dieses schrittweise. Dies ist der sicherste und einfachste Weg.
  • Du kannst an einem Fitnesstest teilnehmen.
    Dies ist ein sehr guter Maßstab, um Ihre grundlegende Fitness zu erfassen und einen Plan zur Verbesserung Ihrer Fitness zu erstellen. Es wird dringend empfohlen, Ihren Blutdruck überprüfen zu lassen. Wenn Ihr Blutdruck über 144/94 liegt, konsultieren Sie Ihren (Haus-)Arzt, bevor Sie mit körperlichen Aktivitäten beginnen.

Vorsicht!

Bevor du körperliche Aktivitäten durchzuführst:
Warte eine vorübergehenden Krankheit, wie z.B. Grippe oder Fieber, vollständig ab. Wenn du dich nicht wohl fühlst, warte ab bis du dich vollständig erholt hast.
Du bist schwanger? Konsultiere deinen (Haus-)Arzt, bevor du mit deiner Sportaktivität beginnst.

Wenn sich deine gesundheitliche Situation später so stark ändert, dass du eine oder mehrere Fragen des PAR-Q Fragebogen mit “ja” beantworten musst, wende dich bitte direkt an deinen Nordic Walking Instruktor. Frage nach, ob es evtl. Änderungen in deinem Aktivitätsprogramm geben sollte.

Hier ist der Fragebogen als pdf Datei zum runterladen und ausdrucken.

Hinterlassen Sie einen Kommentar