Körper und Geist im Gleichgewicht mit Nordic Walking

nordic walking körper geist gleichgewicht einklang fokussierte atmung empfinden vertrauen in körper hineinhorchen neues körpergefühl
nordic walking körper geist selbstreflektion body spirit determination

im Gleichgewicht zwischen Körper und Geist kann man abschalten

Nordic Walking kommt aus Finnland. Es ist ein relativ neues, revolutionäres Bewegungskonzept und vergleichbar mit dem klassischen Langlauf, aber mit kürzeren Stöcken. Es ist eine Trainingsform, bei der alle Körperteile geschmeidig und gesund bewegt werden. Aber nicht nur der Körper wird trainiert, auch Nordic Walking schafft ein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist.

Es ist besonders geeignet für Menschen, die eine Sportart beginnen oder einfach das Wetter mitnehmen wollen. Dies macht den Sport mit seinen vielseitigen Aspekten des Gehens und Walken aus. Auch für Menschen mit Gelenk- und Rückenproblemen oder Übergewicht ist Nordic Walking eine perfekte Sportart. Darüber hinaus ist die Sportart hervorragend für Herz-, Zucker- und Asthmapatienten geeignet. Jung und Alt haben viel Spaß und profitieren vom Nordic Walking. Damit kann man sich eine gute Gesundheit und Kondition aufbauen und regelmäßig die Stöcke schwingt.

Der Trend Nordic Walking

Anfang 2003 spielte eine wichtige Rolle, um den vor allem in den skandinavischen Ländern sehr beliebten Sport in Deutschland bekannt zu machen. Das Nordic Walking – das Gehen mit Stoecken kam auf. Bei den Walking Stöcken handelt es sich um spezielle Gehstöcke aus Carbon, einem Gewebe, das eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit bei gleichzeitig sehr geringem Gewicht bietet. Es ziel darauf ab, dass sich der Geher beim Gehen mit den Stöcken gegen den Boden bewegt, um mehr Geschwindigkeit zu erhalten und die Gelenke zu entlasten.

Die zusätzliche Unterstützung durch die Stöcke beim Nordic Walking sorgt für mehr Stabilität, so dass Überlastbeschwerden nicht oder weniger schnell auftreten. Aber auch Menschen ohne körperliche Beschwerden betreiben diese Sportart. Der Sport bietet Konditionsverbesserung, Muskelkräftigung, Gewichtsabnahme, soziale Kontakte und eine frische Nase, weil er immer im Freien bei jedem Wetter durchgeführt wird, also foerdert und fordert Körper und Geist gleichermassen um nur einige der vielfältigen Aspekte der neuen effektiven Trainingsmethode zu nennen.

Körper und Geist frei bekommen

Nach fünf leichten Gehminuten eingangs, ist es angeraten sich in der Trainingsgruppe einen Kreis zu bilden und gemeinsam aufzuwärmen. Nach den Waden kommen die Arme und schließlich schüttelt jeder das Ganze ab.

Dann kann das Gehen wirklich beginnen. In einer Reihe überqueren die Walker den schmalen schlammigen Waldweg und stechen die Stöcke nacheinander in den Boden, um mehr Geschwindigkeit zu erreichen. Weder tief hängende Äste und Sträucher machen die Walker auf den Weg durch den Busch was aus und laufen dann mehrere Runden und versuchen die Stöcke so “wütend” wie möglich in den Boden zu drücken. Nur wenn die Walker die Stöcke stark stechen und dabei richtig ausschalten, entlasten sie die Rücken- und Nackenmuskulatur und vergrößern die Muskelmasse in Armen und Schultern. Das ermöglicht eine Korrektur der Körper-Haltung und eine gute Haltung führt zu weniger Beschwerden.

 

nordic walking körper geist selbstreflektion gerader weg zum neuen körperempfinden und auf den körper hören schafft einen neuen geisteszustand

auf einem guten Weg zu einem guten Ergebnis

Wenn es nach Sportphysiologen geht, sollten alle, ob jung oder alt, diese Sportart ausüben. Wandern wird zwar oft als altmodisch angesehen, aber es ist der Weg zu einem guten Trainingsergebnis. Weil Sie mehr Sauerstoff verbrauchen, erhalten Sie mehr Muskelmasse. Und beim Gehen kann man auch einfach weiter über Gott und die Welt reden, ohne außer Atem zu geraten. Nordic Walking macht das Sportwandern effektiver, da die Rücken-, Schulter- und Armmuskulatur beim Gehen intensiv genutzt wird. Während der Ausuebung der Nordic Walking Technik werden die Muskeln im Nacken, Schultern und Armen kontinuierlich gestrafft und entspannt. Damit ist diese Sportart fuer praktisch jeden geeignet und hat eine sehr große Zielgruppe, weil sie für Körper und Geist äußerst gesund ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar