Nordic Walking Anfänger Fragebogen – Get Active Questionnaire

nordic walking anfaenger fragebogen intensive bewegung riskien krankheiten pruefen vor dem intensiven einsteigen in eine neue sportart, hierzu sollte anhand des fragenbogen GET ACTIVE QUESTIONAIRE eine selbsteinschaetzung der eigenen gesundheit getroffen werden so dass bei bedarf ein besuch beim hausarzt angezeigt werden kann um so vorliegend latente risiken abgecheckt werden koennen

Dieser Nordic Walking Anfänger Fragebogen ‘Get Active Questionnaire’ ist der offizielle Nachfolger des weit verbreiteten und bekannten PAR-Q Fragebogens der auch von der Kanadischen Gesellschaft für Trainingsphysiologie (CSEP) stammt.

Für fast jeden ist der Nutzen von sportlicher Betätigung bei weitem größer als die Risiken, nichtsdestotrotz sollten Riskien systematisch berücksichtigt werden und dabei kann der Fragebogen helfen der durchaus in Eigenbefragung und Eigenverantwortung verwendet werden kann.

Der ‘Werde Aktiv’ Fragebogen (Get Active Questionnaire) wurde in erster Linie entwickelt, um Personen zu identifizieren, bei denen körperliche Aktivität unangemessen sein kann, wenn z.B. ein medizinischer Zustand beim Betroffenen vorliegt, der die Ausübung sportlicher Aktivität unratsam machen könnte. In diesem Fall soll derjenige zunächst eine ärztliche Genehmigung einholen.

Somit ist die Befragung auch ein Muss für alle Nordic Walking Trainer und Instruktoren, die professionell medizinische Risiken für den Trainierenden und rechtliche Eigenhaftung mindern wollen. Identifizierte medizinische Probleme können beachtet und durch eine geeignete Trainingsstruktur und Zielsetzung Rechnung getragen werden.

Die folgenden Fragen helfen dir den Beginn einer körperlichen Aktivität auf eine sichere Basis zu stellen.
Bitte antworten Sie auf jede Frage im Bogen einfach mit JA oder NEIN.
Falls du dir einmal bei einer Frage nicht sicher bist, antworte mit JA.

  1. Hast du in den letzten sechs Monaten irgendeins der nachfolgend beschriebenen Erfahrungen gemacht?
    1. Eine Diagnose oder Behandlung von Herzerkrankungen oder Schlaganfällen, oder Schmerzen, Beschwerden und Druck
      in deiner Brust bei Aktivitäten des täglichen Lebens oder bei körperlicher Aktivität?
    2. Eine Diagnose/Behandlung von Bluthochdruck (BP), oder ein ruhender BP von 160/90 mmHg oder höher?
    3. Schwindel oder Benommenheit bei körperlicher Aktivität?
    4. Kurzatmigkeit im Ruhezustand?
    5. Bewusstseinsverlust / Ohnmacht aus irgendeinem Grund?
    6. Gehirnerschütterung?
  2. Hast du derzeit Schmerzen oder Schwellungen in irgendeinem Teil deines Körpers (z.B. durch eine Verletzung), akutes Auftreten von Arthritis oder Rückenschmerzen), die deine Fähigkeit, körperlich aktiv zu sein, beeinträchtigen?
  3. Hat dir dein Arzt erklärt, dass du bestimmte Arten von körperlicher Aktivität vermeiden oder anders durchführen sollst?
  4. Hast du eine andere medizinische/körperliche Erkrankung (wie z.B. Diabetes, Krebs, Osteoporose, Asthma, Rückenmarksverletzungen), die deine Fähigkeit, körperlich aktiv zu sein, beeinträchtigen können?

Des Weiteren sieht der Fragebogen auch z.B. für Nordic Walking Anfänger vor, eine Einschätzung deiner momentanen körperlichen Aktivität vorzunehmen.
Beantworte einfach die folgenden Fragen, um zu beurteilen, wie aktiv du aktuell bist.

Während einer typischen Woche, an wie vielen Tagen machst du mittlere bis starke länger andauernde körperliche intensive
Aktivität, die das Herz-Kreislaufsystem und Sauerstoffzufuhr anregt (z.B. zügiges Gehen, Radfahren, Schwimmen oder Joggen)
TAGE/
WOCHE
An Tagen, an denen du mindestens eine dieser Aktivitäten mittlerer Intensität ausübst (z.B. zügiges Gehen),
für wie viele Minuten am Stück dauert diese Aktivität an?
MINUTEN/
TAG
Bei Erwachsenen multipliziere bitte Ihre durchschnittliche Anzahl von Tagen/Woche mit der durchschnittlichen Anzahl von Minuten/Tag:
MINUTEN/
WOCHE

Wenn sich deine Gesundheit ändert, solltest du auf jeden Fall diesen Fragebogen erneut ausfüllen und bei zu bejahenden Antworten deinen Arzt konsultieren.

Allgemein empfehlen die Leitlinien mindestens 150 Minuten mittlerer bis starker Bewegungs-Intensität pro Woche aufzubringen. Für Kinder und Jugendliche werden täglich mindestens 60 Minuten empfohlen. Auch die Kräftigung von Muskeln und Knochen werden angesprochen. Hier werden mindestens zweimal pro Woche für Erwachsene und dreimal pro Woche für Kinder und Jugendliche empfohlen.

Sowohl intensive Bewegung, als auch Muskeltraining kann Nordic Walking abdecken. Um sicher zu gehen prüfe dich selbst als Nordic Walking Anfänger vor dem Start. Dieser Fragebogen von Experten hilft dir dabei ggfs. zusammen mit deinem Hausarzt einen sicheren Start zu ermöglichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar