Richtig Walken ohne Stöcke

Richtig Walken ohne Stöcke geht ganz einfach mit der richtigen walking technik und dazu bedarf es nicht unbedingt zweier stöcke. hier gibt einge viele tips und ratschläge wie man das meiste aus dem gehen ohne stoecke herausholen kann, indem man die richtige technik anwendet und Fehler vermeidet die die Gesundheit beeinträchtigen können. im zweifel ist sowieso dein hausarzt zu fragen speziell wenn vorbeschwerden vorliegen. alles in alle ist das gehen ja sowieso eine alltagsbeschaeftigung und ist jetzt auch keine wissenschaft fuer sich, sondern kann ja auch selbststaendig in eigenverantwortung gemacht werden. selbstverstaendlich muss man sich aufwaermen und dehnen sowie langsame geschwindigkeit und intensitaet steigern.

Nordic Walking ist definitiv der einfachste und billigste Weg, um gesund zu bleiben und zusätzliche Kalorien zu verbrennen. Fast genauso gut ist freilich auch ohne: Richtig Walken ohne Stöcke!

Aber bevor du mit dem Fitness Walking beginnst, ist es wichtig, den richtigen Laufstil zu kennen. Wie bei jeder anderen Übung gibt es auch hier eine richtige Gehtechnik, nach der du nicht Gefahr läufst chronische Körperschmerzen und anderen Gesundheitsstörungen ausgesetzt zu sein.

Das Gehen hält dich nicht nur aktiv und kraftvoll, sondern kräftigt und formt deinen Körper auch richtig. Lese weiter, um einige Fitness-Walking-Tipps und Informationen zur richtigen Gehtechnik zu erhalten. Zualler erst jedoch prüfe deinen eigenen Gesundheitszustand anhand des PAR-Q Fragebogens oder des “Get Active Questionaire” Fragebogens. Falls du dich sowieso sehr unsicher fühlst kannst natürlich auch gleich direkt einen einen Arzt konsultieren. Wichtig ist, daß deine Gesundheit es dir erlaubt walken zu gehen. Zum Beispiel Menschen die Gelenkprobleme oder -schmerzen haben, können in aller Regel nicht wirklich richtig walken gehen.

Konkrete Tips – Richtig Walken ohne Stöcke

  • Wichtig ist die angepasste Kleidung. Deine Bekleidung für Walking-Training sollte bequem sein; achte auf das Gewebe, das atmungsaktiv und schweißabsorbierend sein sollte.
  • Richtige Wanderschuhe sind die andere Voraussetzung für Fitness Walking und richtig Walken ohne Stöcke. Weil das Tragen ungeeignter Schuhe zu Schäden an Füßen, Knien, Hüften, Gelenken und Rücken führen kann. Investiere in gute Schuhe, damit du Spaß am Gehen hast, ohne dich über irgendwelche Schmerzen in deinen Füßen oder Beinen zu beschweren.

Während des Walkens

  • Das Aufwärmen ist sehr wichtig, bevor man mit dem Gehen beginnt. Führe Dehnübungen durch und mache leichte Bewegungsübungen, da sie die Muskeln erwärmen und die Möglichkeit von Verstauchungen oder Verletzungen reduzieren. Es macht dich bereit für eine Trainingseinheit Richtig Walken ohne Stöcke.
  • In den ersten 2-3 Minuten langsam gehen und dann für zwei bis drei Minuten das Tempo erhöhen. Erneut die Geschwindigkeit für zwei Minuten verlangsamen und weiter beschleunigen. Auf diese Weise wirst du nicht so schnell müde.
  • Ein weit verbreiteter Fehler, den Anfänger beim Versuch, schnell zu gehen, machen, ist die Streckung des Schrittes (Überspannen). Überholmanöver verlangsamen das Lauftempo sogar. Obwohl es mehr Kalorien verbrennt, wirst du sehr bald müde.
  • Anstatt zu überfordern, schneller zu gehen, konzentriere dich sich auf einen kräftigen Abschub, während der Vorderfuß näher am Körper landet.
  • Achte beim Gehen darauf, dass du von Ferse zu Ferse gehst und nicht mit Flachfuss, um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Berühre den Boden mit der Ferse und rolle den Fuß nach vorne über die Mitte des Fußes; drücke ihn mit den Zehen ab.
  • Drehe beim Gehen Ihre Hüften nach vorne und hinten. Deine Hüfte sollte sich beim Gehen verdrehen.
  • Es gilt zu beachten deinen Oberkörper stets aufrecht zu halten. Wenn du dich nach vorne oder hinten lehnst, wird deine Geschwindigkeit verlangsamt und ist keine gute Haltung des Körpers.
  • Das Walking auf einer leichten Steigung oder gar Bergauf ist ebenfalls eine schnelle Möglichkeit, weiter mehr Kalorien zu verbrennen. Ganz so wie das Gehen auf einem geneigt ansteigendem Laufband, werden bergauf mehr Kalorien verbrannt als das Walken auf einem flachen Streckenprofil.

Arme und Oberkörper

  • Halte deine Hände entspannt und die Ellbogen in einem rechten Winkel von ca. 90 Grad. Halte deine Arme eher eng am Körper und schwinge nach vorne und hinten durch. Mit deinem beschleunigten Schwung der Arme, erhöht sich deine Gehgeschwindigkeit automatisch und verbessert deine Technik des Richtig Walken ohne Stöcke.
  • Versuche deine Schultern und den Nacken entspannt zu halten, während du walkst. Dein Kopf sollte aufrecht stehen und die Augen nach vorne blicken.
  • Durch kräftige Armschwünge beziehe deinen Oberkörper mit in das Training ein. Dies ist eine sehr einfach Variante, beim Gehen gleich mehr Kalorien verbrennen zu können. Außerdem kannst du die Armmuskeln anspannen und rythmisch entspannen, um  während des Trainings noch weiter zu stärken.

Hoffentlich hast du ein paar Tips zum Richtig Walken ohne Stöcke mitnehmen können, falls du selbst noch einen Tip hinzufügen möchtest hinterlass doch hier gleich einen Kommentar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar